DemoZ Newsletter

Name:
Email:

E-Mail Drucken

Veranstaltung 

Clean Clothes und Fair Trade
Titel:
Clean Clothes und Fair Trade
Wann:
Dienstag, 23.05.2017 | 19.30 h

Beschreibung

An Berichten über katastrophale Arbeitsbedingungen und Löhne, von denen kein Mensch leben kann, herrscht kein Mangel. Man erfährt regelmäßig über Kinderarbeit, Hungerlöhne, desaströse Arbeitsbedingungen und Arbeitshetze bis zum Umfallen.
Warum das so ist, dazu gibt es verschiedene Erklärungen: Gier, unsoziale Politik, Verantwortungslosigkeit der Produzent*innen und/oder der Verbraucher*innen...
Doch was ist dran dan den verschiedenen Theorien und den aus ihnen jeweils folgenden praktischen Lösungsansätzen? Entsprechend der Erklärungen sehen auch die Alternativen aus: Unternehmer sollten sich auf ihre soziale Verantwortung besinnen, staatliche Maßnahmen (wie höhere Mindestlöhne und verbesserte Arbeitnehmerschutzgesetze) sollten her, die Produktion und den Handel gelte es durch Kaufboykott-Aktionen und die Entscheidung, fair produzierte Waren zu kaufen, auf "sozial" umzupolen. Nicht zuletzt rühmen sich Städte wie Ludwigsburg dafür, "fair gehandelte" Waren zu födern.

Eine Veranstaltung der Rot-Schwarzen Initiative