DemoZ Newsletter

Name:
Email:

E-Mail Drucken

Veranstaltung 

Film: „The truth lies in Rostock“
Titel:
Film: „The truth lies in Rostock“
Wann:
Donnerstag, 11.10.2012 | 20.00 h

Beschreibung

“The truth lies in Rostock" –
Die Wahrheit liegt/lügt in Rostock

Rostock-Lichtenhagen Ende August 1992.

Rassistische Jugendliche aus der Region attackieren zusammen mit Neonazis aus dem gesamten Bundesgebiet die Aufnahemestelle für AsylbewerberInnen mit Molotow-Cocktails. 3000 Schaulustige schützen die Angreifer. Die Polizei schaut den Ausschreitungen weitgehend unbeteiligt zu. Der Film dokumentiert diese Pogrome.Er entstand als Kooperation zwischen Jugendlichen des Rostocker Jugend-Alternativ-Zentrums und der Filminitiative “Jako” mit den britischen Dokumentarfilmern Mark Saunders und Siobhan Cleary. Die Jugendlichen filmten drei Tage lang die Eskalationen und Ausschreitungen in und um die zentrale Aufnahmestelle für AsylbewerberInnen und das benachbarte Wohnheim vietnamesischer VertragsarbeiterInnen im Plattenbau-Stadtteil Lichtenhagen. Anschließend versuchten sie in monatelanger Recherchearbeit die Hintergründe der Pogrome und das Verhalten/Versagen von staatlichen Behörden und ‘Zivilgesellschaft’ zu recherchieren.